Talente Coach und
Trainerin für Unternehmenskultur und Führung

Ich heiße Sabine Zimmermann, bin Jahrgang 1967 und lebe am Chiemsee. Seit vielen Jahren begleite ich mit Begeisterung Menschen und Unternehmen in Veränderungsprozessen.

Als gelernte Bankkauffrau verfüge ich über langjährige Erfahrung in der Beratung vermögender Privatkunden. Nach dem Studium der Sozialen Verhaltenswissenschaften, der Soziologie und der Philosophie und Ausbildungen in Mediation und Gruppenleitung arbeitete ich viele Jahre in der Sparda-Bank München als Referentin für Stärken- und Konfliktmanagement.

Seit 2012 bin ich freiberuflich tätig. Insbesondere das Thema „Talente“ und deren Integration in eine stärkenorientierte Personalentwicklung bereiten mir große Freude. Die Gestaltung von Unternehmenskultur, dem stabilsten und dennoch unbewussten Teil des Unternehmens, hat mich schon immer fasziniert. Bei einer Bildungsakademie bin ich Referentin für Führung und Unternehmenskultur im mittleren Management.

Als professionelle Texterin und Autorin verfasse ich nicht nur eigene Blogtexte, sondern auch Fachartikel zu den Themen Management und Führung.

Von einem bin ich überzeugt:

Veränderungen gehören zum Leben. Wer sich selbst gut kennt, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten entwickelt und sich reflektiert, ist automatisch bewusst erfolgreich – und meistert jeden Wandel mit Gelassenheit.

Systemarchitekt
und Agile Coach

Mein Name ist Jörg Möller-Jöhnk, bin 1959 in Hamburg geboren und lebe nun im Chiemgau. In diesem wundervollen Umfeld begleite ich Menschen, Partner, Teams und Unternehmen auf ihrem Weg für ein nachhaltiges erfülltes Leben miteinander.

Immer schon erschaffe ich meine Welt aus dem, was bereits existiert – als Kind mit Kissen und Decken, Lego, Pappe, Fischertechnik, Modell- und Möbel-Bauelementen – nach Ausbildung und Studium zum Elektro-Ingenieur mit Elektronik, Digital- und PC-Technik, Software für Mikrocontroller, Computer und Datensysteme bis hin zu einer weltweit eingesetzten Plattform einer Medizin-System-Familie in einem international agierenden Konzern. Als leitender Systemarchitekt habe ich agile Strukturen technisch, prozedural und organisatorisch in mehreren Ländern kulturübergreifend mitgestaltet.

Mich leitet stets ein sicheres Gefühl, “wohin es geht”. Mein analytisch-strukturelles Talent erkennt Zusammenhänge und lässt daraus Neues entstehen – auch unterstützt durch meine grafische Begabung.

Nach einer Zusatzausbildung zum Kinesiologen begann 2012 meine freiberufliche Präsenz als Coach für Selbsterkenntnis. Mit meinem neu entdeckten Talent kann ich nun auch unbewusste zwischenmenschliche Zusammenhänge beleuchten.
Als Agile Coach unterstütze ich heute Unternehmer und Führungskräfte bei der individuellen Neuausrichtung ihrer agilen Unternehmensstruktur und -kultur – für ein bewusst erfolgreiches und zufriedenes Miteinander.