Ich heiße Sabine Zimmermann und wohne am wunderschönen Chiemsee in Süddeutschland. Seit vielen Jahren begleite ich mit Begeisterung Menschen in Veränderungssituationen.

Die Vorstellung, dass jeder Mensch einzigartig ist und mit einer besonderen Aufgabe in die Welt gekommen ist, begleitet mich schon lange. Denn ich spürte schon immer: Es gibt einen Grund, weshalb wir hier sind. Wofür wir morgens gerne aufstehen. Eine Aufgabe, auf die wir uns freuen können. Jeden Tag aufs Neue.

Als ich dann das Thema Ikigai entdeckte, war mit klar, dass ich nicht nur mein persönliches Ikigai gefunden hatte, sondern auch eine wunderbare Methode, die alles, was ich bisher beruflich gemacht habe, unter einen Nenner bringt: Menschen auf dem Weg zu ihrer Lebensaufgabe zu begleiten.

Mein eigenes Ikigai kam als Vision zu mir: es ist das Bild einer Brücke, die zwei Welten verbindet, die auf den ersten Blick gar nichts miteinander zu tun haben. In diesen zwei Welten bin ich zuhause: Als Referentin und Trainerin arbeite ich mit Führungskräften in der Wirtschaft und unterstütze diese durch eine ganzheitliche Sichtweise. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie helfe ich Menschen, Glaubenssätze und Blockaden energetisch aufzulösen. Diese zwei Welten sind jedoch nur scheinbar getrennt, denn immer habe ich mit Menschen zu tun, und jeder Mensch ist einfach etwas Besonderes und hat großartige Talente.

Die wenigsten Menschen können sich vorstellen, dass sie mit dem, was sie wirklich tun wollen und was ihrem Leben Sinn geben würde, ihr Leben finanzieren können.

Aus eigener Erfahrung weiß ich: Doch, das geht! Wir müssen nur uns selbst und dem Leben vertrauen. Und losgehen – der Weg schiebt sich dann von ganz alleine unter die Füße. Einmal losgelaufen, wirst du nie wieder in dein altes Leben zurückkehren wollen. Wann springst du raus aus dem Hamsterrad und lebst dein Ikigai?

 Mein Name ist Jörg Möller-Jöhnk, bin 1959 in Hamburg geboren und lebe nun im Chiemgau. Voller Begeisterung setze ich mich für gemeinsam wirkende Lebensfreude und bewusst gelebte Selbstverwirklichung ein – auch gerne für dich – dein Leben, dein Unternehmen.

Immer schon erschaffe ich meine Welt aus dem, was bereits existiert – als Kind mit Kissen und Decken, Lego, Pappe, Fischertechnik, Modell- und Möbel-Bauelementen – nach Ausbildung und Studium zum Elektro-Ingenieur mit Elektronik, Digital- und PC-Technik, Software für Mikrocontroller, Computer und Datensysteme bis hin zu einer weltweit eingesetzten Plattform einer Medizin-System-Familie in einem international agierenden Konzern. Als leitender Systemarchitekt habe ich agile Strukturen technisch, prozedural und organisatorisch in mehreren Ländern kulturübergreifend mitgestaltet.

Nach einer Zusatzausbildung zum Kinesiologen begann 2012 meine freiberufliche Präsenz als Coach für Selbsterkenntnis. Mit meinem neu entdeckten Talent beleuchte ich nun auch die unbewusst wirkende Aspektespeziell im zwischenmenschlichen Zusammenleben – sei es privat oder beruflich.

Geleitet von dem sicheren Gefühl “wohin es gerade geht” und ergänzt durch analytisch-strukturelle Methoden zeige ich Potenziale und Zusammenhänge auf und ermögliche so eine neue Sichtweise und Neu-Orientierung – für Menschen in allen Lebenslagen.

Als systemorientierter Coach stehe ich dir beim Finden deines Ikigais mit all meinen Sinnen und Begabungen gerne zur Seite – für ein bewusst erfolgreiches und zufriedenes Miteinander.